liebe leicht

Einfach nur Fleisch? – Wessen Körper essen wir heute?

Veröffentlicht am

  Ich möchte in der nächsten Zeit das Thema „vegan leben“ auf meinem Blog weiter vertiefen und auch einige persönliche Einblicke geben, mit der Artikelserie: Warum vegan?! Viele der Veränderungen in meinem Leben, die in den letzten Jahren Stück für Stück zu meiner neuen, selbstverständlichen Normalität geworden sind, waren anfangs eine richtige Herausforderung für mich. […]

liebe leicht

Unbegrenzte Informationen und ständigen Inspirationsüberfluss sinnvoll nutzen

Veröffentlicht am

  Bei meiner Annäherung an Achtsamkeit und Minimalismus bin ich bereits ein wenig darauf eingegangen: Wir haben von allem zu viel. Das bezieht sich auch auf immaterielle „Konsumgüter“ wie Informationen und Inspirationen: Bücher, Magazine, Zeitungen, Blogs, Podcasts, Radio, Suchmaschinen, soziale Netzwerke, Internet, Nachrichten, Werbung… Aber auch in unserem persönlichen Umfeld. Wir werden egal ob beabsichtigt […]

liebe leicht

Minimalismus – der Weg zu mehr Unbeschwertheit

Veröffentlicht am

  Mehr Achtsamkeit in das Leben zu integrieren führt unweigerlich in Richtung Minimalismus, denn der Grundgedanke, den Fokus auf das Wesentliche zu richten, vereint beides miteinander. Es ist die Konzentration darauf Ballast loszuwerden, sichtbar oder unsichtbar. Bei Achtsamkeit geht es darum, sich von belastenden Gedanken, Gefühlen und daraus resultierenden negativen Auswirkungen zu befreien. Beim minimalistischen […]

lebendig

Selber Backen ist Liebe und die Unterschiede bei Hefe

Veröffentlicht am

  Ich backe schon immer sehr gerne selbst. Auch bevor ich begann mich vegan zu ernähren, war das Brot backen fester Bestandteil meiner Küchenroutine. Frisches, selbst gebackenes Brot ist unvergleichlich gut. Die Liebe und Sorgfalt die darin steckt, neben dem genauen Wissen welche hochwertigen Zutaten du für dein Brot verwendest, sind unersetzlich. Mal ganz abgesehen […]

liebe leicht

Menschliche Perfektion – eine lähmende Illusion

Veröffentlicht am

Ich teile heute diesen Beitrag, da es ein Thema ist, das mich persönlich, seit ich denken kann, begleitet und einschränkt: der Wunsch perfekt und fehlerfrei zu sein, keine Angriffsfläche zu bieten, zu gefallen und geliebt zu werden. Ein persönlicher Anspruch, der mich sehr lange zurückgehalten hat, das zu machen, was ich wirklich möchte. Etwas das […]